Effekt-Fonts: Schneller, Weiter, Höher – 2. Weiter

FontShop Breeze™ Rightie weit ent­fern­ten Teile Asi­ens, mit den Län­dern um China, Japan und Korea und auch Indien, bezeich­nen wir oft euro­zen­trisch als Fern­ost. Selbst Ame­ri­ka­ner spre­chen von Far East, obwohl die Region west­lich von Ame­rika liegt. Als Begriff, der aus der Kolo­ni­al­zeit stammt, weicht Fern­ost zuneh­mend der Bezeich­nung Ost­asien (Quelle: Wiki­pe­dia). Die Ruhe aus­strah­lende Buddha-Statue auf dem Regal, der Asia-Snack aus der Gar­kü­che (oder Tüte), kon­fu­zia­ni­sche Kalender-Sinnsprüche oder die Bubble-Tee-Erfrischung hek­ti­scher Metro­po­len – sie alle bele­gen, wie selbst­ver­ständ­lich asia­ti­sche Kul­tur unse­ren All­tag prägt.

Dis­play­schrif­ten im Asien-Stil grei­fen die Ästhe­tik chi­ne­si­scher, japa­ni­scher oder korea­ni­scher Schrift­zei­chen auf und über­tra­gen Sie auf unsere latei­ni­schen Zei­chen. Auf Ver­pa­ckun­gen, in Aus­zeich­nun­gen oder auf Fly­ern und Anzei­gen: Wo diese Fonts auf­tau­chen ent­steht unver­wech­sel­ba­res Asia-Ambiente. Wir haben latei­ni­sche Asia-Schriften in der  Font­liste »Faux Asian« versammelt:

FontShop_Wanton Regular

Won­ton™ Regu­lar,  Lino­type  | 1 Font | 26 Euro

FontShop_Mandarin Caps

URW Man­da­rin Caps OT Std ,  URW | 1 Font | 29 Euro

FontShop_Kanban

Kan­ban™ ,  ITC  | 1 Font | 26 Euro

FontShop FF Manga Steel

FF Manga Steel OT ,  Font­Font | 4 Fonts |  39 Euro

FF Manga Stone

FF Manga Stone OT ,  Font­Font | 4 Fonts | 39 Euro

FontShop Breeze Complete

Breeze Com­plete Pack

, Lino­type

| 2 Fonts | 51 Euro

FontShop Sho Roman

Sho™ Std Roman ‚ Lino­type   | 1 Font | 29 Euro

FontShop Totally Gothic

Totally Gothic ,  Emigre  | 3 Fonts | 50 Euro

Mao Mao ,  Elsner+Flake  | 1 Font | 35 Euro

FontShop Chineze

Lino­type Chi­neze Pack ,  Lino­type  | 3 Fonts | 78 Euro

FontShop Fusaka

Fus­aka™ Std Regular ,  Lino­type   | 1 Font | 29 Euro

FontShop CS Takahashi

CS Taka­ha­shi OT Std ,  URW  | 1 Font | 29 Euro

drei Asia Sterne

Direkt in der Faux-Asia-Liste kön­nen Sie eigene Schrift­mus­ter erstellen. Fontlisten fin­den Sie zu einer Viel­zahl von The­men, zum Bei­spiel Gen­res, For­mate, Non-Latin oder Ent­ste­hungs­pe­riode. Hier zur Fontlisten-Übersicht.


FontShop schließt sich Monotype an [Update]

FS Team 500x500Der heu­tige Tag ist weg­wei­send in der 25-jährigen Geschichte von Font­Shop, der wich­tigste seit unse­rer Grün­dung. Das US-Schriftenhaus Mono­type über­nimmt die Unter­neh­mens­gruppe von Font­Shop Inter­na­tio­nal. Zu dem erwor­be­nen Paket gehö­ren, neben der Fir­men­zen­trale in Ber­lin, die Font­Font–Schrif­ten­bi­blio­thek, der US-Vertriebsableger in San Fran­cisco (fontshop.com), sowie die deut­sche Filiale Font­Shop AG.

Die Font­Fonts von Grün­der Erik Spie­ker­mann über­nimmt Mono­type direkt vom Ent­wer­fer, ein­schließ­lich aller Ver­wer­tungs– und Ver­öf­fent­li­chungs­rechte, wobei alle seine Best­sel­ler (FF Meta, FF Info, FF Unit, FF Govan) ele­men­ta­rer Bestand­teil der FontFont-Bibliothek blei­ben. Spie­ker­mann wird Mono­type in Zukunft als typo­gra­fi­scher Bera­ter zur Seite stehen.

▻ Wei­tere Infor­ma­tio­nen zu der Trans­ak­tion in die­sem Fontblog-Beitrag …

▻ Ant­wor­ten auf Fra­gen, die uns gestellt wer­den, lie­fern diese FAQ im Fontblog …


Webfonts im Layout testen auf FontShop Next

Mit dem Tryout-Feature kön­nen jetzt Web­fonts auf der FontShop-Next-Site direkt für Standard-Layouts aus­pro­biert wer­den. Drei Layout-Umgebungen: Post­karte, Blog und Buch, kön­nen in der unte­ren lin­ken Ecke aus­ge­wählt werden.

FS.Next-Layout-Feature-gross

Tryout-Postkarte mit Trend Slab Five (Zeile 1 und 3) und in der Mitte Acta Pos­ter. Hin­ter­grund­bild: Riksar­ki­vet – Natio­nal Archi­ves of Nor­way, Flickr Commons 

In drei vor­ein­ge­stell­ten Fel­dern des Post­kar­ten­lay­outs kön­nen Head­lines zum Bei­spiel mit Dis­play– oder Script– Fonts aus­pro­biert wer­den. Wei­tere Fel­der kön­nen mit Klick auf „+“ hin­zu­ge­fügt wer­den. Eine Zei­chen­pal­lette erscheint als Kopf­zeile, sobald man in ein Schrif­ten­feld klickt. Die Klapp­me­nüs links  ent­hal­ten Tipps, Anga­ben über zuletzt getes­tete Fonts oder der Link zu allen ver­füg­ba­ren Web­fonts. Nach der Aus­wahl erscheint rechts die gelbe Spalte, die alle test­ba­ren Web­fonts von Font­Shop, unter­teilt nach typo­gra­fi­schen Kate­go­rien enthält.

FS.Next-Layout-Feature-Detail

Zum Gestal­ten des Lay­outs ste­hen die obere Zeile mit Zei­chen­menü und die rechte Spalte mit Webfont-Familien zur Ver­fü­gung. Schrif­ten, die in grau erschei­nen ste­hen nur im Print­for­mat Open­Type zur Verfügung. 

Mit Klick neben die Text­rah­men ver­schwin­den die Zei­chen­pa­let­ten. Die fer­tige Post­karte kann betrach­tet und an Team oder Auf­trag­ge­ber ver­schickt wer­den. Oben rechts bei Klick auf den Pfeil wird ein indi­vi­du­el­ler Link zum Lay­out erzeugt.

Ob sich der aus­ge­wählte Font im Blog ver­hält wie erwar­tet, lässt sich in die­sem Test-Template schnell her­aus­fin­den. Ein­fach oben links im Klapp­menü Font aus­wäh­len – und los. Ein Klick auf das ⓘ — Icon oben rechts zeigt neben den Schrift­blö­cken Font und Schrift­größe an.

FS.Next-Layout-Feature-Blog

Im Blog-Template könne Lauf­ei­ge­ne­schaf­ten der Text-Schriften und die Kom­bi­na­tion von Text– und Head­line– und Aus­zeich­nungs– Schrif­ten getes­tet werden

Die Gestal­tung von E-Books stellt hohe Anfor­de­run­gen an Lauf­ver­hal­ten und Les­bar­keit der ein­ge­setz­ten Text­schrif­ten. Das Book-Template kon­zen­triert sich auf den Ver­gleich von Fließ­tex­ten. Wie belast­bar eine Text­schrift Inhalte trans­por­tiert und ob ihre Anmu­tung zum Thema des Tex­tes passt, kann links– oder rechts­bün­dig, zen­triert oder im Block­satz her­aus­ge­fun­den werden.

FS.Next-Layout-Feature-Book

Drei­mal Kafka: Wie unter­schied­lich Les­bar­keit und Stim­mung des Tex­tes aus­fal­len kön­nen, zei­gen die Fließ­text­mus­ter in Bern­hard Modern (1937), Magda Clean Mono (1998) und FF Vide­tur (2013)

 Daisy-LudwigType-Asterisk

Beta-Haken:

Wie die gesamte Next.FontShop.com-Site, befin­det sich auch das Tryout-Feature im Beta-Stadium. Beim Tes­ten stie­ßen wir auf Bugs, die jedoch ein­fach zu umge­hen sind.

• Das Hoch­la­den eines Hin­ter­grund­bilds per Drag-and-Drop gelingt nicht immer. Bei Klick auf das Drag-and-Drop-Feld öffnet sich das Festplatten-Verzeichnis, wo das Bild aus­ge­wählt wer­den kann.

• Beim Link-Sharing aus dem gel­ben Feld oben rechts funk­tio­niert der Klick auf Copy nicht immer. Der mar­kierte URL-Text kann jedoch per Copy-Befehl auf der Tas­ta­tur in den Zwi­schen­spei­cher gelegt und per Paste-Befehl in den Brow­ser ein­ge­fügt werden.


Fresh Fonts: Neuerscheinungen der Woche

Freshfonts-NeuLogoNeue Schrif­ten ver­öf­fent­li­chen in die­ser Woche Garage Fonts, gegrün­det 1993 als Font-Label für David Car­sons expe­ri­men­tier­freu­di­ges Ray Gun Maga­zin, die Chi­le­nen Lati­no­type und die fran­zö­si­sche Font-Kooperative Fon­tYou.

Lati­no­type legt mit Cla­sica Slab eine viel­sei­tige Fami­lie mit neun Schrift­schnit­ten auf, die sich her­vor­ra­gend in Über­schrif­ten und Auf­ma­cher in Zeit­schrif­ten und Büchern ein­set­zen lässt. Auch Leit­ar­ti­kel und Logos hebt sie gekonnt hervor.Classica Slab - Latinotype

Ihre Iden­ti­tät gewinnt Clas­sica Slab aus ihren fei­nen Haar­li­nien und den streng-symmetrischen Seri­fen. Bis zum 23. Juli gilt der Ein­füh­rungs­preis mit 75% Rabatt auf die Fami­lie mit neun Schrift­schnit­ten von Thin bis Ultra­b­lack und pas­sen­den Kursiven.

Cla­sica Slab Open­Type | 18 Fonts |  € 99 statt € 27 *

Folge Font­Shop Deutsch­lands Pinn­wand „Fresh Fonts“ auf Pin­te­rest.
Wie jede Woche kön­nen Kurz­schrift­mus­ter aller Font-Neuerscheinungen auf unse­rem Board Fresh-Fonts bei Pin­te­rest betrach­tet werden.

FF-Quixo-rot

Aktu­elle Einführungspreise

Hamil­ton Wood Typ HWT Artz – 20% Rabatt bis 30. Juni ★ Abdo Fonts Abdo FreeAbdo LineAbdo TitleAbdo ScreenAbdo Logo, & Abdo Mas­ter – 15% Rabatt bis 2. Juli Abdo EgyptAbdo Joody, & Abdo Misr – 25% Rabatt bis 2. Juli Abdo Rajab & Abdo Salem – 35% Rabatt bis 2. Juli ★ Face­Type Pinto – 50% Rabatt bis 2. Juli ★ FONTYOU Sper­ling FYSuzee FYWes FY – 40% Rabatt bis 5. Juli Gaut­hier FY & Zitrone FY – 50% Rabatt bis 5. Juli Brix­ton FYSaya FY – 70% Rabatt bis 5. Juli Archille FY – 75% Rabatt bis 5. Juli Boos­ter FY – 80% Rabatt bis 5. Juli ★ Coci­jo­type Cala­vera FamilyChichaQuin­cha, & Zipo­lite Roun­ded Family – 40%Rabatt bis 15. Juli ★ More Face­Type Adria Slab and Adria Slab Web – 90% Rabatt bis 15. Juli ★  Sud­ti­pos Abe­lina Pro and Abe­lina Redux OT – 30% Rabatt bis 20. Juli ★ Lati­no­type Cla­sica Slab – 75% Rabatt bis 23. Juli ★ More FONTYOU Gaut­hier Next FY & Gaut­hier Dis­play FY – 40% Rabatt bis 24. Juli Nor­man­die FYMaria­nina FY Exten­ded / Wide / XWide — 50% Rabatt bis 8. August ★ & Bold Mon­day Brando – 30% Rabatt bis 15. August*

- — -

* alle Preise zzgl. MwSt., Irr­tü­mer und Preis­än­de­run­gen vorbehalten.


Gerrit Noordzijs TYPO Berlin Video-Interview

Gerrit NoordzijEiner der Höhe­punkte der dies­jäh­ri­gen TYPO Ber­lin war der 30-minütige  Video­vor­trag aus dem Wohn­zim­mer von Ger­rit Noordzij. Gerrit Noord­zij ist ein nie­der­län­di­scher Schriftdesign-Lehrer, Typo­graf und Autor. Seine Theo­rien und seine Schreib­pra­xis bil­den das Fun­da­ment der Den Haa­ger Schrift­schmiede Type & Media an der könig­li­chen Kunst­aka­de­mie. Schrift­ent­wer­fer aus aller Welt holen sich hier, wo Noord­zij von 1960 bis 1990 lehrte, den letz­ten Schliff.

Wir hat­ten die Ikone des hol­län­di­schen Gra­fik­de­sign früh als Spre­cher zur TYPO Ber­lin ein­ge­la­den. »Das Thema Roots ist genau mein Ding«, schrieb er. Aus gesund­heit­li­chen Grün­den ver­leg­ten wir Noord­zijs Vor­trag in sein Ate­lier in sei­nem Wohn­haus beim hol­län­di­schen Zwolle. Gerrit Noord­zij mochte zunächst nicht, dass wir das Inter­view frei­ge­ben. Das Ergeb­nis mochte er so sehr, dass wir ihn noch über­re­den konnten.

Ein infor­ma­ti­ver wie lau­ni­ger TYPO talk über die Ent­ste­hung der latei­ni­schen Schrift, die Noord­zij an der Tafel niederschreibt …

- -
Foto: Tânia Raposo


Mexikanische Tugenden: Neue Fonts von Cocijotype

COCijotypeSpä­tes­tens seit die bra­si­lia­ni­sche Natio­nal­elf ver­zwei­felt gegen die mexi­ka­ni­sche Mauer um Tor­wart Guil­lermo Ochoa ange­rannt ist, wis­sen wir: Mit den Mexi­ka­nern ist zu rech­nen. Auch typo­gra­fisch. Unter den Neu­er­schei­nun­gen die­ser Woche sind drei neue Fonts und eine Erwei­te­rung der Schrif­ten­schmiede aus Oaxaca an Mexi­kos süd­west­li­cher Pazifikküste.

Quincha_Cocijotype

Ein Font wie Stein: Der Indio-Stamm der Que­chua bezeich­net die Stein­mauer als Quin­cha. Der Bau sol­cher Mau­ern aus sich har­mo­nisch anein­an­der­fü­gen­den Ein­zel­stei­nen gilt als archi­tek­to­nisch her­aus­ra­gend und ver­half den his­to­ri­schen Tem­pel­an­la­gen der Que­chua zu Welt­ruhm. Diego Sanz zeich­nete in den neun ver­schie­de­nen Stein-Stilen eine Viel­zahl kon­text­sen­si­ti­ver Liga­tu­ren, die für den typografisch-harmonischen Auf­bau der Font-Mauern sor­gen. Die über 1000 Gly­phen ent­hal­ten  zusätz­lich Orna­mente und Sym­bole, wie das Anden­kreuz (Cha­kana). Wir stel­len fest: Mexi­ka­ner und Mau­ern haben eine lange Tra­di­tion – auch jen­seits der WM.

Quin­cha Open­Type • Ein­zel­schnitt · 29 Euro, Ein­füh­rungs­preis* 17,40 Euro

Calavera - Cocijotype

Das späte, kurze Schaf­fen des mexi­ka­ni­schen Gra­fi­kers, Gra­veurs und Kari­ka­tu­ris­ten Manuel Manilla inspi­rierte den Ent­wer­fer Oscar Yáñez zur sie­ben­schnit­ti­gen Display-Familie Cala­vera. Beson­ders Manil­las Ske­lette bei All­tags­tä­tig­kei­ten und seine deko­ra­ti­ven Arbei­ten zum mexi­ka­ni­schen Tag der Toten lie­fer­ten die Vor­lage für die trot­zige und selbstbewusst-ausgelassene Stim­mung, die Cala­ve­ras Ver­sal­zei­chen trans­por­tiert. Ein zusätz­li­cher Muster-Font ergänzt das Paket mit Rah­men, Bor­dü­ren und Ornamenten.

Cala­vera Fami­lie Open­Type • 7 Fonts · 89 Euro, Ein­füh­rungs­preis* 53,40 Euro •  Ein­zel­schnitt ab 14 Euro, rabat­tiert 8,40 Euro

Cala­vera Pattern1 Open­Type • Ein­zel­schnittt • 4 Euro, Einführungspreis* 2,40 Euro

Chicha - Cocijotype

Wo die Chicha-Familie zum Ein­satz kommt, ver­lei­hen ihre drei Lay­er­fonts sprü­hende Lebens­freude. Diego Sanz  ori­en­tierte sich an der For­men­spra­che Perua­ni­scher Schil­der­ma­ler und bringt süd­ame­ri­ka­ni­sche Verve auf Ver­pa­ckun­gen, Dis­plays und in Head­lines. Ein Grund­schnitt, ergänzt mit einem Outline-Font und ein halb­ho­her Inline­font bil­den die Grund­lage für raf­fi­nierte Überlagerungseffekte.

Chicha Open­Type • 3 Fonts • 44 Euro, Ein­füh­rungs­preis* 26,40 Euro

Zipolite-Rounded---Cocijotype

Modern, platz­spa­rend aber nie­mals kühl, ist Zipo­lite, eine viel­sei­tige Cor­po­rate– und Edi­to­rial– Fami­lie mit sie­ben Schrift­schnit­ten und pas­sen­den Kur­si­ven. Die Grotesk-Familie erhält nun einen gerun­de­ten Zuwachs und kommt mit den neuen sie­ben auf nun ins­ge­samt 21 Schrift­schnitte. Das ent­pannte Leben an einem wei­ten Sand­strand ins­pie­rierte Ent­wer­fer und Cocijotype-Gründer Eli Cas­tel­la­nos  zu die­ser for­mel­len wie gut­mü­ti­gen Allzweck-Familie. Wie die Kern­fa­mi­lie benö­tigt auch Zipo­lite Roun­ded wenig Platz bei her­vor­ra­gen­der Les­bar­keit. Von Regu­lar bis Fat ver­fügt jeder Font über Kapi­täl­chen, Liga­tu­ren, Pfeile und Tabellenziffern.

 Zipo­lite Roun­ded OT • 7 Fonts · 89 Euro, Ein­füh­rungs­preis* 53,40 Euro

Calavera-Fina

Den typo­gra­fi­schen Auf­tritt rund um die offi­zi­el­len FIFA-Fonts betrach­tet heute Font­blog. Ein FontShop-Aktuell Inter­view mit Coci­jo­type ent­stand im August 2012, als die Schrif­ten der Mexi­ka­ner ins FontShop-Angebot auf­ge­nom­men wurden.

- — -
Ein­füh­rungs­preise für die neuen Schrif­ten von Coci­jo­type gel­ten bis 15. Juli. Alle Preise zzgl. MwSt. Irr­tü­mer und Ände­run­gen vorbehalten.


Höher, Schneller, Weiter: 1. Höher – leichte Scriptfonts

FontShop P22 Zaner Three Prouftig und schwe­re­los wehen leichte Script-Schriften heran. In Anzei­gen, auf Fly­ern und Kar­ten und im Netz, als Head­line oder Schild: Gekonnt unter­stüt­zen diese Schrif­ten gestal­te­ri­sche Höhen­flüge. Hier kommt unsere Aus­wahl für die Font­liste »Extra Light Scripts«:

FontShop Novia

Novia OT von Font Bureau | 2 Fonts | 62 Euro

FontShop_Handsome Pro

Hand­some Pro Thin OT von Shinn­Type | 1 Font | 50 Euro

FontShop_Young Baroque™ by ITC

Young Baro­que™ von ITC | 1 Font | 26 Euro

FontShop Palace Script

Palace Script Std Com­plete Pack von Mono­type | 2 Fonts | 58 Euro

leer

 FontShop Javelin Light by Red Rooster

Jave­lin Light von Red Roos­ter  | 4 Fonts | € 115 Euro

FontShop  Biscotti by Font Bureau

Bis­cotti OT von Font Bureau | 2 Fonts | 62 Euro

FontShop Milonguita

Milon­guita Regu­lar OT von Sud­ti­pos | 1 Font | 49 Euro

FontShop P22 Allyson

P22 Ally­son Pro von IHOF | 1 Font | 29,95 Euro

FontShop P22 Cruz Ballpoint Pro

P22 Cruz Scripts Pro Set von IHOF | 3 Fonts | 69,95 Euro

FontShop P22 Zaner Pro Set by IHOF

P22 Zaner Pro Set von IHOF | 5 Fonts | 99,95 Euro

 FontShop Royal Classic by Wiescher

Royal Clas­sic von  Wie­scher | 2 Fonts | 66 Euro

FontShop biscotti_regular_ot

Auswahl-Tipps für Script­fonts: Alter­na­tes und Zeichenübersicht

Bild Schwunggbuchstaben

Schwung­volle Anfangs– oder End­buch­sta­ben sind Alternativ-Buchstaben, die dem Satz mit Scripts zusätz­lich Kraft ver­lei­hen. Bei OpenType-Schriften kön­nen Schwung­buch­sta­ben über OpenType-Features (siehe Über­sichts­seite Open­Type) akti­viert werden. Schwungbuchstaben wer­den stets am Anfang oder Ende eines Wor­tes eingesetzt.

Ganze Wör­ter oder Sätze soll­ten nicht aus einem Schwungbuchstaben-Alphabet gesetzt werden. Ein Blick in die Alternate-Buchstaben zeigt sofort, ob die Schrift über sepa­rate  Buch­sta­ben für den Wort­ab­schluss ver­fügt. Das kön­nen neben Schwung­buschta­ben auch ein­fa­che End­zei­chen ohne Ver­bin­dungs­li­nie sein.

FS Zeichensatz

Ein Hin­weis auf üppige Aus­stat­tung mit Zei­chen ist der Zusatz »Pro« beim Schrift­na­men. Die Zei­chen­über­sicht (auch Gly­phen­ta­belle genannt) kann für jede Schrift im FontShop-Sortiment auf­ge­ru­fen wer­den. So zei­gen zum Bei­spiel Über­sichts­ta­bel­len alle 1139 Zei­chen des Zaner Pro Set. Sie fin­den Gly­phen­ta­bel­len beim Rei­ter »Mus­ter«, rechts unter den PDF-Übersichten.

- — -

alle Preise vor­be­halt­lich Preis­än­de­run­gen, zzgl. MwSt.


Fresh Fonts 15 | 22 Neuerscheinungen der Woche

Neue Schrif­ten ver­öf­fent­li­chen in die­ser Woche Typo­lar aus Hel­sinki, die fran­zö­si­sche Font-Kooperative Fon­tYou, Face­Type aus Wien und der neue Her­stel­ler Let­ter­soup aus Berlin.

Folge Font­Shops Pinn­wand „Fresh Fonts“ bei Pinterest.

Schrift­mus­ter aller Neu­er­schei­nun­gen die­ser Woche zeigt unser Pin­te­rest Board „Fresh Fonts“

Walmer Market Script - Typolar

Unter den Neu­er­schei­nun­gen die­ser Woche: Typo­lars Ode an den Edding

Abril-Fatface-Asterisk

Über­sicht für aktu­elle Einführungspreise

Jugo Script von Sud­ti­pos – 30% Rabatt bis 6. JuniProba Com­plete Pack von Mint Type – 80% Rabatt bis 10. Juni • DSari von Lati­no­type – 75% Rabatt bis 12. Juni • Car­men SW and Pack von Typerepu­blic – 75% Rabatt bis 15. Juni• Newslab Family von Lati­no­type – 75% Rabatt  • Adorn sin­gle weights von Laura Wortht­ing­ton – 50% Rabatt • Sher­lock in OT and Web von Wie­scher – 50% Rabatt bis 19. Juni • Abdo Free von Abdo Fonts – 15% Rabatt • Abdo Line von Abdo Fonts – 15% Rabatt • Abdo Title von Abdo Fonts – 15% Rabatt • Abdo Screen von Abdo Fonts – 15% Rabatt • Abdo Logo von Abdo Fonts – 15% Rabatt • Abdo Mas­ter von Abdo Fonts – 15% Rabatt • Abdo Egypt von Abdo Fonts – 25% Rabatt • Abdo Joody von Abdo Fonts – 25% Rabatt  • Abdo Misr von Abdo Fonts – 25% Rabatt • Abdo Rajab von Abdo Fonts – 35% Rabatt • Abdo Salem von Abdo Fonts – 35% Rabatt • Pinto von Face­Type – 50% Rabatt bis 2. Juli • Archille FY von FONTYOU – 75% Rabatt • Boos­ter FY von FONTYOU – 80% Rabatt • Brix­ton FY von FONTYOU – 70% Rabatt • Gaut­hier FY von FONTYOU – 50% Rabatt • Saya FY von FONTYOU – 70% Rabatt • Sper­ling FY von FONTYOU – 40% Rabatt • Suzee FY von FONTYOU – 40% Rabatt • Wes FY von FONTYOU – 40% Rabatt • Zitrone FY von FONTYOU – 50% Rabatt • Gaut­hier Next FY von FONTYOU – 50% Rabatt  bis 5. Juli • Brando von Bold Mon­day – 30% Rabatt bis 15. August


Lobo sprach auf dem Creative Morning über Freiheit [update]

Hier die Auf­nahme von Sascha Lobos Vor­trag (59 Minu­ten, deutsch):

Givry_Asteriske

Am ver­gan­ge­nen Frei­tag erzählte Netz­ak­ti­vist Sascha Lobo die Geschichte der Über­wa­chung. Er spannte einen Bogen von Nor­bert Wie­ners kyber­ne­ti­schen Expe­ri­men­ten der 1940er Jahre direkt zu Edward Snow­den und sei­nen Ent­hül­lun­gen über die Über­wa­chung der gan­zen Welt mit­hilfe des Instru­ments Internet.

Sascha Lobo auf dem 31 Creative Morning Berlin

Sascha Lobo auf dem 31. Crea­tive Morning im Ber­li­ner Orange Lab (Foto: Jens Ten­haeff)

Wel­che Aus­maße die Sam­mel­wut der im Inter­net erfass­ten Daten­ströme inzwi­schen ange­nom­men hat, ob man sich gegen das Aus­spio­nie­ren durch Behör­den, Poli­tik oder Unter­neh­men schüt­zen kann und wel­che Orga­ni­sa­tio­nen sich für die Wah­rung digi­ta­ler Bür­ger­rechte ein­set­zen kann im Font­blog nach­ge­le­sen wer­den: Über-Überwachung.


Wieschers Sherlock-Familie feiert den Meisterdetektiv

Alternate L Sherlock Wiescher

ondon, Ende des 19. Jah­rund­erts. Das vik­to­ria­ni­sche Zeit­al­ter steht in vol­ler Blüte. Der geni­alste und exzen­trischste aller Detek­tive löst mit sei­nem Freund und Part­ner, Dr. Wat­son, mys­te­riöse Kriminalfälle.

Der neblig-düsteren und atmo­sphä­risch hoch ver­dich­te­ten Roman­reihe von Sir Arthur Conan Doyle wid­met Gert Wie­scher nun eine Script-Familie und benennt sie nach ihrem Hel­den: Sher­lock.

Sherlock Holmes Statur - Foto_dynamosquito

Erhält fast 120 Jahre nach sei­nem fik­ti­ven Tod im Schwei­zer Rei­chen­bach­fall eine eigene Schrift: Der Meis­ter­de­tek­tiv Sher­lock Hol­mes, hier seine Sta­tue vor der Baker Street in Lon­don,  Foto: dynamosquito

Die 10 Fonts der Sherlock-Familie ver­strö­men in Print– und Web-Layout eine geheim­nis­um­wit­terte Stim­mung. Dafür ist die unre­gel­mä­ßige Script vor­treff­lich aus­ge­stat­tet: Die Let­tern kön­nen belie­big ver­bun­den wer­den oder ein­zeln stehen. Ein Caps-Schnitt und fünf Alternate-, Liga­tur– und Swash-Schnitte erzeu­gen zusätz­lich Spannung. 

Sherlock_Wiescher

Mit zehn Schrift­schnit­ten geht Gert Wie­schers Sherlock-Familie auf Verbrecherjagd

Zier­li­nien schaf­fen hand­ge­schrie­bene Atmo­sphäre und ein Dot-Schnitt sorgt für über­zeu­gende Kleckse aus Tinte oder – wenn gewünscht – Blut. Schließ­lich hul­digt ein Satz mit Fin­ger– und Hand­ab­drü­cken dem Vor­rei­ter der foren­si­schen Kriminalistik.

Dots-Sherlock-Wiescher

Im Zei­chen­um­fang der Sher­lock sind Bluts­trop­fen ebenso ent­hal­ten wie Lettern

Ganz im Sinne des Meis­ters ist Sher­lock mit hoher hand­werk­li­cher Prä­zi­sion gezeich­net und digi­ta­li­siert. Die Pro-Version ent­hält über 800 Gly­phen mit erwei­ter­ter Sprach­un­ter­stüt­zung für euro­päi­sche Spra­chen und dar­über hin­aus vietnamesisch. Mit zahl­rei­chen OpenType-Features ver­se­hen, las­sen sich aus Script Pro und Stuff Pro eine große Palette kri­mi­na­lis­ti­scher Effekte erzielen.

Sher­lock eig­net sich für den Ein­satz auf Ver­pa­ckun­gen, für Pos­ter und Dis­plays, Anzei­gen, Web-Banner und ver­sieht eine tra­di­tio­nelle Hand­schrift aus der „guten alten Zeit“ mit der beson­de­ren Prise Spannung.

Fingerprints-Sherlock-Wiescher

Darf im Font für den Vor­rei­ter der Foren­sik nicht feh­len: Fingerabdrücke 

Pakete

Sher­lock OT | 10 Fonts | € 34,50*

• Sher­lock OT Pro | 2 Fonts | € 34,50*

• Sher­lock Web | 10 Fonts | € 34,50*

 Sher­lock Web Pro | 2 Fonts | € 34,50*

- — -

Alle Preise zzgl. MwSt., * ein­schließ­lich 50% Ein­füh­rungs­ra­batt bis 19. Juni 2014